Colin Firth wird 60!

Oscar Preisträger feiert Geburtstag

Colin Firth wird 60!

Der britische Schauspieler Colin Firth, der für seine Rolle im Historienfilm The King’s Speech 2010 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde,  hat am 10.09.2020 etwas zu feiern: Er wird 60!

 Der Weg an die Spitze

Colin Firth stammt ursprünglich aus Hampshire, einer Grafschaft im Süden Englands, doch da seine Eltern Professoren waren und häufig umzogen, lebte er zeitweise unter anderem in Nigeria und den USA. Im Drama Centre in London, das auch als Trauma Centre bezeichnet wird, da besonders viel Wert auf den Ausdruck von Emotionen gelegt wird, schloss er seine Schauspielausbildung ab.  Seine erste große Rolle war 1984 in dem Film Another Country, in dem er einen jungen Marxisten verkörpert. Der große Durchbruch gelang ihm 2001 mit der Liebeskomödie Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück, in der er Bridgets Love Interest Mark Darcy spielt. Seine Rolle ist dabei eine Anspielung auf eines seiner früheren Engagements in der sechsteiligen BBC Fernsehserie Stolz und Vorurteil, nach dem gleichnamigen Roman von Jane Austen, in der er Mr. Darcy darstellt. Da Colin Firth als Love Interest in Bridget Jones große Erfolge erzielte, folgten danach weitere Liebeskomödien, wie Was Mädchen wollen und Tatsächlich … Liebe.

© gettyimages

 

Von Mark Darcy zum Oscarpreisträger

Colin Firth spielte immer wieder in romantischen Komödien den charmanten Hauptcharakter. Unter anderem verkörperte er noch zwei weitere Male Mark Darcy in den Sequels Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns und Bridget Jones‘ Baby. Trotzdem konzentrierte er sich auch auf ernstere Rollen in Filmen wie Das Mädchen mit dem Perlenohrring, in dem er an der Seite von Scarlett Johansson spielt. 2010 ging dann für Colin Firth der Traum eines jeden Schauspielers in Erfüllung: Er wurde für den Film The King’s Speech für seine Darstellung des britischen Monarchen Georg VI, der versucht sein Stottern zu überwinden, mit einem Oscar in der Kategorie Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Sein letztes großes Filmprojekt war der 2019 erschienene preisgekrönte Kriegsfilm 1917.

© gettyimages

 

Colin privat

Colin Firth heiratete 1997 die italienische Dokumentarfilmerin Livia Giuggioli, weshalb er auch abwechselnd in London und Italien lebt. Die beiden haben gemeinsam zwei Söhne, und Colin Firth hat zusätzlich noch einen älteren Sohn, der aus der früheren Beziehung mit der Schauspielerin  Meg Tilly stammt. Seit 2019 lebt er getrennt von seiner Frau Livia Giuggioli, die ihn über Monate hinweg mit einem italienischen Journalisten betrogen haben soll.   

Colin Firth hat in den letzten 36 Jahren, seit dem Beginn seiner Karriere im Jahr 1984, in über 80 Filmen mitgewirkt und den Zuschauern sowohl romantisch-lustige, als auch hochemotionale Momente beschert. Und mit 60 ist noch lange nicht Schluss! Man darf auf weitere Filmprojekte gespannt sein.

Happy Birthday, Colin Firth!
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen