Sie gründete sogar eigenes Unternehmen

Heidi Klum: Split von Papa Günther

Schon bei Heidis Hochzeit war Papa Klum nicht dabei. Nun nabelt sie sich ab.

Dass sich Heidi Klums Papa und Manager Günther (73) nicht einmal bei ihrer Hochzeit auf Capri blicken ließ, brachte die Gerüchteküche zum Brodeln. Er müsse schwer krank gewesen sein oder sich mit seiner Tochter zerstritten haben. Letztere Option schien wahrscheinlicher, da Günther Klum gesagt haben soll, dass ihm Heidis Karriere nicht gefalle und er es nicht möge, wie sie ihr Privatleben mit Ehemann Tom Kaulitz (30) in der Öffentlichkeit präsentiere.

Entscheidungen in ­Zukunft alleine treffen

Abschied. Die Abnabelung von Günther hat bereits begonnen: Heidi Klum hat jetzt sogar eine eigene Firma gegründet, wie das Handelsregister zeigt. „HK Germany GmbH“ heißt diese. Laut "Bunte" soll Heidi bereits im Juli alles in die Wege geleitet haben. Sie habe sich geheim mit einem Notar getroffen. Die Verträge, die sie im Zuge des Meetings unterschrieben hat, sollen ihren Vater aus den Geschäften drängen. Nach und nach soll sie die alleinige Handhabe über sich als Marke inklusive aller Shows haben.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .