Zu obszön für die Globes?

Peep-Show: Hollywood ätzt gegen Tom & Heidi

Dass Heidi Klum und Tom Kaulitz ständig ihre Liebe zeigen müssen, gefällt nicht jedem.

Heidi Klum (45) und Tom Kaulitz (29) machen kein Geheimnis daraus, dass sie ein erfülltes Sex-­Leben haben. Im Talk mit Ellen DeGeneres bekundete das Top-Model sogar, dass „Toms Wiener“ ihr Lieblings-Körperteil sei. „Wiener“ ist ein anderer Ausdruck für das beste Stück des Mannes. Es vergeht kaum ein Tag, an dem sich die beiden nicht schmusend oder nackt im Bett fotografieren. Ob man will oder nicht, man bekommt die Liebes-Show der beiden mit. Einem wurde das nun aber zu viel. Als Klum und Kaulitz auf der After-Show-Party der Golden Globes wie zwei Teenager aneinander herumfummelten, flüchtete Kollege Antonio Banderas (58) an die Bar und ließ sich nachher in einem Interview über das Paar aus: „Es war wie eine Peep-Show“, verriet er dem "Who"-Magazin.

Genervt. Antonio Banderas dürfte nicht der Einzige sein, dem das Geturtel der beiden auf die Nerven geht. Auch Klums Ex Vito Schnabel teilte kürzlich einen Seitenhieb gegen sie aus. Er entwarf eine bizarre „Heidi“-Figur mit Dirndl und blonden Zöpfen. Etliche Fans finden Klums Liebe auch „nur noch peinlich“. Das dürfte ihr selbst relativ egal sein.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X