Robbie Williams

Robbie: Ganz privat am Wörthersee

Robbie Williams wollte zu „Chelsea“-Match und traf Gaston Glock.

Wo ist Robbie? Diese Frage wurde am Mittwoch überall rund um den Wörthersee gestellt. Paparazzi erwischten den Superstar nicht. Doch Augenzeugen waren sich sicher: Robbie Williams checkte gestern um 15 Uhr ins Schlosshotel Velden ein.
Geplant war ein Treffen mit Gaston und Kathrin Glock – privat in ihrer Velden-Villa am See. Dort sollte sein Auftritt beim Reitturnier im „Horse Perforing Center“ im nächsten Jahr fixiert werden.

Stargast. Abends wollte Robbie zum Testspiel von Chelsea gegen den WAC ins Klagenfurt-Stadion. Zum Reitturnier, das am Donnerstag in Treffen am Ossiacher See startet, soll er aber nicht kommen. Er wolle gleich zurück zu seiner schwangeren Ehefrau Ayda und Tochter Theodora Rose.

Statt Robbie soll jüngsten Gerüchten zufolge ein anderer Brit-Star im „Glock Horse Performance Center“ in Treffen für Furore sorgen: Elton John!

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .