Entscheidung gefallen

"Dancing Stars": Oster-Wunder für Petzner

Neben den Einzeltänzen stand erstmals ein 'Double Dance' auf dem Plan.

Entscheidung gefallen. Am Freitagabend mussten sich Peter Hackmair und Julia Burghardt von Dancing Stars verabschieden. Sie flogen nach einer spannenden 5. Folge der Sendung raus. 

Zitterpartie. Kann Stefan Petzner das "Dancing Stars"-Wunder schaffen? Diese Frage stellten sich am Freitagabend nicht nur Jury und Fans im Ballroom, sondern auch Hunderttausende vor den TV-Geräten. Gestern wollte er die Jury erstmals mit einem Quickstepp beeindrucken und machte das auch: Er kam weiter. 

In der Vergangenheit scheiterte Petzner aber mit jedem seiner Tänze und sorgte sogar für einen Negativrekord bei den Jury-Punkten. „Wir haben gestern noch zehn Stunden trainiert. Beim Training funktioniert es gar nicht so schlecht, aber im Ballroom reißt es mich immer“, so Petzner im Vorfeld bei "Fellner! LIVE" auf oe24.TV.

Petzner tanzt jetzt auch

Doch Petzner überraschte und bekam für seine Performance sogar Lob von der Jury. Petzner tanzt jetzt! Jurorin Nicole sah eine Steigerung: "Besser als vergangene Woche", sagte sie zu Petzners Fortschritten. Jury-Kollege Dirk stimmte zu.

In die heutige Show ging er mit Partnerin Roswitha Wieland aber er­hobenen Hauptes – egal, was kommen sollte. Petzner ließ das „Wunder vom Ballroom“ tatsächlich noch einmal wahr werden.

 

Doppelbelastung. Aber auch die anderen Paare gaben heute alles. Zu ihren Einzeltänzen mussten je zwei Paare einen Mambo als „Double Dance“ aufs Parkett legen. Dabei tanzten Nicole Wesner und Dimitar Stefanin mit Peter Hackmair und Julia Burghardt, Stefan Petzner und Rosi Wieland mit Lizz Görgl und Thomas Kraml sowie Michael Schottenberg und Conny Kreuter mit Virginia Ernst und Alexandra Scheriau.

Wer soll gewinnen? Stimmen Sie ab

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Virginia Ernst & Alexandra Scheriau

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Lizz Görgl & Thomas Kraml

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Stefan Petzner & Roswitha Wieland

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Michael Schottenberg & Conny Kreuter

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Nicole Wesner & Dimitar Stefanin

Verschnaufen. Jene fünf Paare, die es eine Runde weiter geschafft haben, dürfen sich eine Woche Pause gönnen, denn wegen des Karfreitags findet nächste Woche keine Show statt. Die nächste Folge der "Dancing Stars" mit den Top 5 ist am 26. April auf ORF eins zu sehen.

Zwei Tänze

Weil zwei Wochen Pause ist, werden die Paare beim nächsten Auftritt gleich zwei Tänze vorführen müssen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .