Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Ball der Bälle

Richard Lugner: Knalleffekt - Maulkorb von Stargast

WAS? Es wurde ein Stargast für den Baumeister gefunden, er darf es nur nicht sagen, wer es ist!

Kaum war die Opernballbegleitung von  dieses Jahr verkündet, sagte Lindsey Vonn schon wieder ab. Und der Baumeister stand ohne mögliche Begleitung da, seine Stimmung wechselte zwischen gleichgültig und ärgerlich.

Lugner: Zähe Verhandlungen

Nach zähen weiteren Verhandlungen erklärte der Baumeister im ÖSTERREICH-Interview: "Es ist wie ein Ritt auf einer Kanonenkugel", erklärt Richard Lugner (87) die Verhandlungen mit seinem gewünschten Opernball-Stargast. Nachdem Lindsey Vonn und eine weitere Wunsch-Kandidatin aus Hollywood bereits abgesagt haben, war er bis gestern Vormittag mit einer neuen Agentur im Gespräch. "Wir haben mündlich bereits alles ausgemacht. Es fehlt nur noch die Unterschrift des Stars", verrät er.

Lugner im Interview mit oe24.TV

Er darf nichts sagen

Alle waren bereits in der Lugner City versammelt, warteten auf einen Namen, da telefonierte Lugner mit dem Management seines neuen Stargastes. Fazit: Um zu sagen, dass er nichts sagen darf! Was? Erst morgen, am 14. Februar, soll ein Name bekannt gegeben werden. Dieses Mal nicht via Pressekonferenz, sondern nur in einer Aussendung. Sein Gast möchte alle Unterlagen vorab sehen, ein autorisiertes Bild freigeben. "Sie fühlt sich übergangen", so der Baumeister. "Was soll ich machen", so Lugner zu den anwesenden Pressevertretern.

 

 

Das waren Richies Star-Gäste
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .