Riesige Sicherheitspanne

Schock für die Queen! Mann brach in Palast ein

Ein 22-Jähriger schaffte es mitten in der Nacht in den Palast und wanderte dort minutenlang herum.

Was für ein Schock für Queen Elizabeth II. und ihre Familie. Wie die "Sun" berichtet, brach ein 22-Jähriger in der Nacht auf Mittwoch gegen 2 Uhr morgens in den Buckingham Palast ein. Der Eindringling schaffte es demnach über den Zaun und wanderte minutenlang am Grundstück herum. Laut Bericht soll er auch versucht haben die Türen zu jenem Teil des Palasts zu öffnen, in dem die Königin weilt. Diese waren aber verschlossen.

Erst nach Minuten gelang es den Polizisten den Mann zu fassen und herauszufinden, ob er bewaffnet ist oder nicht. Waffen wurden keine gefunden und laut Polizei soll er auch geistig verwirrt sein. Er wurde festgenommen.

Erinnerungen an Fagan-Vorfall

Dennoch wirft dieser Vorfall zahlreiche Fragen auf, wie der Mann unentdeckt so lange herumspazieren konnte. Es erinnert stark an die Geschehnisse vor genau 37 Jahren. Damals drang ebenfalls ein Fremder, namens Michael Fagan in den Palast ein. Er schaffte es sogar noch weiter und stand sogar im Schlafzimmer der Königin. Dort sprach der mit Schizophrenie Diagnostizierte rund zehn Minuten lang ganz allein und ungehindert mit der Monarchin, die währenddessen ruhig blieb und den Alarmknopf betätigte. Fagan wurde dann festgenommen, aber in weiterer Folge nicht verurteilt. Im Zuge dessen wurden zahlreiche Sicherheitsbeamte im Palast ausgetauscht und die Standards drastisch erhöht. Dennoch schaffen es immer wieder Eindringlinge auf das Grundstück.

Nachahmungstäter?

Die Ermittler gehen nun davon aus, dass der jüngste Einbrecher ein nachahmungstäter Fagans sei und ebenfalls versuchte in das Schlafzimmer der Queen zu gelangen. Auch dieses Mal war die dienstälteste Monarchin der Welt in ihrem Zuhause.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X