Blaue Blaublüter

Will & Kate: Uni-Kollegin packt über Alk-Exzesse aus

Das Paar war zu Studienzeiten des Öfteren wohl sehr illuminiert.

William und Kate  sollen es zu Uni-Zeiten richtig krachen haben lassen! Das behauptet nun eine ehemalige Studienkollegin der Beiden.

Nicht mehr gehen

Helen McArdle hat mit  Will  und Kate an der renommierten "St Andrews" Uni studiert, zu der Zeit waren die nun verheirateten noch kein Paar. McArdle plauderte für die Doku "Prince William at Thirty" pikante Party-Details aus. Sowohl William als auch Kate sollen sich ein paar Mal heftig betrunken haben. Kate sogar einmal so viel, dass sie nicht mehr stehen oder gehen konnte: "Ich kann mich erinnern, dass Kate von einem der Eton-Burschen auf ihr Zimmer getragen werden musste, weil sie nicht selbst gehen konnte und paralytisch betrunken war."

Popo-Griff

Helen hat später sogar einen pikanten Schlüsselmoment in der Beziehung der beiden mitbekommen. Sie sah wie Will seiner Kate bei der Bar an den Po fasste und dann dachte sie: "Nun, die beiden sind definitiv ein Paar." 

Busch-Fall

William dürfte auf einer anderen Party auch nicht mehr Herr seiner Sinne gewesen sein; Jules Knight, eine andere Kollegin plaudert eine witzige Szene aus: "Auf einer anderen Party, ich glaube, nachdem er das Ende seiner Prüfungen feierte, fiel er in einen Busch und seine Bodyguards mussten ihm wieder aufhelfen." Bei so viel Anstand und Etikette, sei dem Herzogenpaar die unbeschwerte Jugend vergönnt.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .