"Totale Verarsche"

Germany's Next Topmodel: Aufstand der Fans

Nach dem Auftakt der neuen Staffel fragen sich viele, wie die Top 30 gewählt wurde.

Heidi sagt es in der ersten Folge der neuen Staffel von ihrer Modelshow " Germany's Next Topmodel " selbst zu einer Kandidatin.

Nicht aufgefallen

Sie sei  Klum  unter der vielen Konkurrenz einfach nicht aufgefallen. Dabei steht ein sehr hübsches Mädchen mit Modelmaßen vor ihr: "Heute, zwischen den ganzen Mädchen bist du leider ein bisschen untergegangen." Die Modelmama formuliert es positiv. Was das für das junge Model bedeutet?

Lebensgeschichten der Teilnehmerinnen

Sie ist untergegangen zwischen Teilnehmerinnen mit Mega-Tattoos, extremen Looks, streng religiösen Ansichten, älteren Lebensgefährten und Transgenderhintergrund. Heidi sucht dieses Mal Diversity, das hat sie schon in vielen Clips zum Modelformat klargestellt. Doch ihre Fans sind sich nicht sicher, ob dann vielleicht die etwas normaleren Mädchen untergehen. Jene, die "nur" hübsch sind. "Nur" Modelmaße mitbringen und "nur" hart arbeiten wollen. Jene, die keine zehntausend Follower auf Instagram aufweisen können oder einen Promi zum Freund haben. 

Aufstand auf Facebook

Auf Facebook gehen darum die Wogen hoch. Viele Fans der Sendung wünschen sich auch mehr Diversität - aber nicht in Extremen, sondern in der ganzen Bandbreite. 

Unter Postings wie diesem geht es ordentlich rund

 

"Germanys Next Topmodel" jeden Donnerstag um 20:15 auf Pro7.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .