Dancing Stars

Dancing Stars: Versöhnung nach Rassismus-Eklat

Nach einem Zwischenfall kam es schon wieder zur Versöhnung.

Große Unruhe bei den "Dancing Stars". Wie mehrere Medien berichten, kam es zu Differenzen zwischen dem Comedian Soso Mugiraneza und seiner Profi-Partnerin Helene Exel. Helene soll zu Soso gemeint haben, er tanze wie ein Affe. Daraufhin habe er die Tanzprobe verlassen, war sehr verärgert über ihre Aussage. 

Missverständnis 

"Ausgangspunkt unseres Konflikts waren zwei Aussagen von Helene, die sie in der Probe zu mir gesagt hat. Einerseits sollte ich beim Samba den 'Monkey Move' machen, und auf Nachfrage wäre das genau das, was die Leute denken, wenn sie mich sehen", wird Mugiraneza in einem der APA übermittelten Statement zitiert. "Ich habe das auf meine Hautfarbe bezogen und war einfach sehr gekränkt. Vor allem auch, weil ich Helene so nicht kenne."
 
Seiner Partnerin zufolge seien "hier zwei unabhängige Aussagen einfach zu knapp aufeinander gefallen, das hat zu einem Missverständnis zwischen uns geführt. Soso hat sich dadurch persönlich beleidigt gefühlt. Ich wollte ihn aber damit nicht verletzen. Es tut mir leid, dass er gekränkt war." 

Tanz-Aus? 

Die Wellen gingen hoch, die Rede war sogar davon, dass Soso eventuell die Sendung verlassen werde. Ein Szenario, das bei den "Dancing Stars" in der Vergangenheit noch nie vorgekommen ist. Doch nun gibt es Entwarnung. Wie der Bruder von Mugiraneza auf dessen Facebook-Wall postete, haben sie schon wieder alles vergeben und vergessen: "Und wollen weiter tanzen, egal ob als Affe, Zebra, Koalabär. Team Soso."

VOTING

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Virginia Ernst & Alexandra Scheriau

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Lizz Görgl & Thomas Kraml

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Stefan Petzner & Roswitha Wieland

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Michael Schottenberg & Conny Kreuter

© ORF/Roman Zach-Kiesling

Nicole Wesner & Dimitar Stefanin

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .