Auf Autobahn

Österreicher stirbt bei Horror-Crash in der Schweiz

Auf Rastplatz mit Pkw gegen Bäume und Sattelanhänger geprallt.

Ein Österreicher ist am Mittwoch bei einem Unfall auf der Schweizer Autobahn A1 ums Leben gekommen. Der 51-Jährige war Richtung Meggenhus unterwegs und fuhr kurz nach 22.00 Uhr auf den Rastplatz Sulzberg ab. Dabei geriet das Auto auf eine Wiese und streifte einen Baum. Der Wagen prallte gegen einen weiteren Baum und schließlich mit der linken Seite gegen einen geparkten Sattelanhänger.

Der Pkw mit Feldkircher Nummernschildern wurde durch die Kollisionen massiv beschädigt, berichtete die Kantonspolizei St. Gallen am Donnerstag in einer Aussendung. Der österreichische Fahrer wurde eingeklemmt und erlag seinen schweren Verletzungen noch an Ort und Stelle. Die Unfallursache war unklar, die Schweizer Polizei suchte nach Zeugen.

 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .