Velden: Behörden wollen

"Aktion scharf" wegen Besuchermassen

Velden: Behörden wollen "Ischgl am Wörthersee" verhindern

Schwerpunktaktion soll für Sicherheitsmaßnahmen sensibilisieren.

Velden. In Velden gehen die Besucher extrem locker mit den geltenden Covid-19-Maßnahmen der Bundesregierung um. Genauer gesagt, viele Gäste scheren sich nicht darum. Vor und in Lokalen kommt es immer wieder zu großen ­Menschenansammlungen. Abstände werden nicht eingehalten, und wenn ein ­Gastro-Mitarbeiter darauf hinweist, kommt es nicht selten vor, dass er angepöbelt wird.

Diskussion. Das Verhalten vieler Gäste hat in den vergangen Tagen für reichlich Diskussionsstoff gesorgt. Bürgermeister Ferdinand Vouk, Gastronomiebetriebe und Tourismusverantwortliche appellierten eindringlich für die Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen und insbesondere der Abstandsregelungen im öffentlichen Raum. Die BH Villach-Land hat am Freitag eine entsprechende Schwerpunktaktion gestartet, wie Bezirkshauptmann Bernd Riepan bekannt gab.

Hausverstand. „Wir wollen in Zusammenarbeit mit der Polizei die Menschen in erster Linie dafür sensibilisieren, sich an die von der Bundesregierung verordneten Regeln und Maßnahmen zu halten. Strafen sollen erst in letzter Konsequenz eingehoben werden“, so Riepan. „Ich appelliere an den gesunden Hausverstand und das Verantwortungsgefühl der Menschen. Schützen Sie sich und andere bitte bestmöglich vor einer Infektion.“

Unterstützen. Die BH Villach-Land stehe in engem Kontakt mit der Gemeinde Velden und den Wirtschaftstreibenden. „Im Zuge der Schwerpunktaktion wollen wir die Menschen und Gäste über die Sicherheitsmaßnahmen informieren. Das soll auch die Betriebsinhaber und das Personal unterstützen“, so Riepan.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten