Russe bei Skiunfall schwer verletzt

Mit hoher Geschwindigkeit gegen Sicherungsnetz

Russe bei Skiunfall schwer verletzt

Ein 34-jähriger Russe hat sich am Donnerstag bei einem Unfall im Skigebiet Zillertal Arena in Rohrberg (Bezirk Schwaz) schwere Verletzungen zugezogen.

Rohrberg. Wie die Polizei berichtete, war der Russe zu Sturz gekommen und in weiterer Folge mit hoher Geschwindigkeit in ein Sicherungsnetz geprallt.

Der Russe musste nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. Er zog sich eine Schulterverletzung und ein Schädelhirntrauma zu.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten