Geständnis im Gipfelbuch

Rätsel um Eintrag auf 1.858 Metern

Geständnis im Gipfelbuch

Wanderer stießen auf merkwürdige Zeilen und leiteten sie an die Polizei weiter.

Tirol. Plagte einen mutmaßlichen Straftäter das Gewissen, oder hat sich jemand einen üblen Scherz erlaubt? Das versucht die Tiroler Polizei derzeit zu klären. Es geht um einen mysteriösen Eintrag im Gipfelbuch der Hüttenspitze (1.858 m) im Karwendelgebirge, der mit dem 23. August 2020 datiert ist.

»Mountainboys« sollen sich bei Polizei melden

Darin steht, dass der Verfasser oder die Ver­fasserin „ungewollt eine schwere Straftat begangen“ hat. Mehr will die Polizei auch schon nicht verraten, um die Ermittlungen nicht zu gefährden.
Weil sich unterhalb noch ein weiterer Eintrag vom selben Tag befindet, der mit „Mountainboys“ unterschrieben wurde, hofft die Polizei darauf, dass beide einander getroffen haben könnten, und bittet um Hinweise unter: 059133 70 33 33.
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten