Wilde Attacke

Mann stieß Fremden bei Salztorbrücke in Donaukanal

Der Mann konnte schließlich von den Beamten aus dem Wasser gerettet werden.

Schock am frühen Dienstagnachmittag in Wien. Auf dem belebten Treppelweg bei der Salztorbrücke attackierte ein psychisch Kranker einen wildfremden Mann und stieß ihn in den Donaukanal.

Sofort wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Binnen Minuten waren mehrere Polizeiwagen vor Ort. Wie die Polizei berichtete, zogen Passanten den Mann rasch aus dem Wasser. Er blieb unverletzt. Der Angreifer wurde sofort angehalten und nach der Befragung in ein Krankenhaus gebracht. Anzeige wird erstattet.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .