Wien-Brigittenau

Mann attackiert Ex-Frau vor Supermarkt mit Messer

Ein Streit in Wien-Brigittenau endete mit einer Schnittverletzung im Gesicht.

Am Dienstag spielten sich vor einem Supermarkt in der Wallensteinstraße brutale Szenen ab. Ein 33-jähriger Syrer geriet mit seiner Ex-Frau in einem Lebensmittelmarkt in einen heftigen Streit. Diese eskalierte prompt und der Mann zückte ein Messer. Damit attackierte er die 41-Jährige und fügte ihr eine Schnittverletzung an der rechten Wange zu.

Die Frau rettete sich in die Filiale, während der Täter die Flucht ergriff. Die verständigten Beamten suchten sofort nach dem 33-Jährigen, aber zunächst blieb die Fahndung erfolglos. Die Staatsanwaltschaft Wien verfügte die Festnahme.

In der Nacht auf Mittwoch schließlich der Erfolg. In Meidling konnte der Verdächtige festgenommen werden. Die Ermittlungen laufen.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .