Hinweise erbeten

Pensionisten bestohlen: Dreistes Diebes-Trio festgenommen

Das Räuber-Trio wählte gezielt vor allem ältere Pensionisten als Diebstahl-Opfer aus.

Wien. Drei Personen, die verdächtigt werden mindestens zehn "Bankschlussdelikte" mit widerrechtlichen Bankomatbehebungen begangen zu haben, wurden von der Polizei Wien verhaftet. Die drei Diebe werden verdächtigt vorwiegend ältere Menschen im Alter zwischen 61 und 96 Jahren bei Bankomatbehebungen beobachtet und anschließend bestohlen zu haben.

Schematisches Vorgehen

Laut Polizei wurden vorwiegend zwei Vorgehensweisen angewandt um die Pensionisten um ihr Geld zu bringen. Entweder späten die Verdächtigen die Pin-Codes der Diebstahl-Opfer bei Bankomatbehebungen aus und lenkten sie danach ab um deren Bankomatkarte zu stehlen, oder sie beobachteten wo die Opfer das Geld verwahrten um es dann in einem günstigen Moment zu stehlen. Die Gesamtschadenssumme soll sich auf rund 21.000 Euro belaufen.  "Bei einer Hausdurchsuchung wurden auch gestohlene Bankomatkarten sichergestellt", sagte Polizeisprecher Daniel Fürst.

Noch laufende Ermittlungen

Die drei Tatverdächtigen wurden am 03.06. in Floridsdorf bzw. Liesing festgenommen. Die Polizei stellte fest, dass die drei Verdächtigen, bei denen es sich um rumänische Staatsangehörige handeln soll, im gesamten Bundesgebiet ihr Unwesen getrieben haben sollen. Laut Polizeisprecher Daniel Fürst gibt es bereits eine Spur nach Salzburg. 

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine bundesweite Veröffentlichung der Bilder der Tatverdächtigen an um Hinweise zu weiteren, möglichen Delikten zu erhalten. 

Bei den Verdächtigen handelt es sich um zwei Männer und eine Frau:

© LPD Wien

© LPD Wien

© LPD Wien

Sachdienliche Hinweise zu möglichen weiteren Opfern werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum Ost, ARGE Taschen-Diebstahl unter der Telefonnummer 01-31310 DW 62650 erbeten.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X