Gasflasche geriet in Brand: Wiener Kindergarten geräumt

Einsatz in Wien-Rudolfsheim

Gasflasche geriet in Brand: Wiener Kindergarten geräumt

Feuerwehr brachte den Behälter ins Freie und ein Cobra-Scharfschütze schoss schließlich mehrmals darauf.

Bei Lötarbeiten in einem Seniorenwohnheim in der Oelweingasse in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus ist Freitagfrüh eine Azetylen-Gasflasche in Brand geraten. Die Berufsfeuerwehr löschte die Flammen und brachte den Behälter ins Freie. Ein Scharfschütze der Cobra schoss - "aus sicherer Entfernung" - mehrmals darauf, um das Gas kontrolliert entweichen zu lassen, wie die Feuerwehr berichtete.

Während des Einsatzes wurden die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenresidenz angewiesen, in nicht gefährdeten Bereichen des Hauses zu bleiben. Ein an den Hof angrenzender Schul-Sportplatz und ein Kindergarten wurden geräumt.

 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen