Martin Ho sperrt zu: DOTS nur mehr im Lieferservice

Ab Montag sind seine Bars & Restaurants zu

Martin Ho sperrt zu: DOTS nur mehr im Lieferservice

Martin Ho zieht die Corona-Notbremse: Dots-Gruppe schließt alle Lokale.

 

Aufgrund der rasant steigenden Covid-19-Neuinfektionen bleiben die Restaurants der DOTS Group für Gäste ab Montag geschlossen. Das kulinarische Angebot steht im Lieferservice zur Verfügung und kann online oder telefonisch bestellt werden (www-dotsgroup.eu oder mjam.at bzw. lieferando.at). Davon betroffen sind etwa das One of One inklusive Mr. Wow und Newman, DOTS Establishment, DOTS im Brunnerhof sowie IVY’s PHO. Sämtliche Bars wie Chin Chin – The Dry Martini Bar schließen ebenfalls ab Montag vor­übergehend. Auch die Nacht-Locations Club X, Pratersauna und vIEiPEE sind betroffen.

Damit kommt die DOTS Group dem Lockdown der Regierung zuvor, obwohl es laut DOTS unter den 250 Mitarbeitern noch keinen Infektionsfall gegeben habe. Man folge den Appellen der Bundesregierung: „Die DOTS Group stellt auf Lieferservice um, um ihren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten. Wir sind überzeugt, dass wir mit dem Lieferservice eine sichere Alternative bieten“, sagt DOTS-Group-Geschäftsführer Michael Kottas-Heldenberg. (gaj)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten