Zu schmaler String: Frau wird verhaftet

Dieses Video geht viral

Zu schmaler String: Frau wird verhaftet

Das Video einer Frau die verhaftet wird, weil sie am Strand eine zu knappe Bikinihose trug, geht nun viral. 

Video zum Thema: Zu schmaler String - Bikini-Girl verhaftet
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


Handschellen wegen zu knappen Bikinihöschen:
Bei der Frau, die im Video zu sehen ist, handelt es sich um die bekannte Akrobatin Sam Panda. Als Sam, gemeinsam mit einer Freundin am Myrtle Beach in South Carolina (USA) die Sonne genoss, tauchten plötzlich zwei Polizisten auf, um ihr Handschellen anzulegen.

Der Grund warum die Polizei alarmiert wurden, sei, laut Behörden, das zu schmale Bikinihöschen der jungen Dame.
 

Frau sei laut Beamten „nackt“
 

Im Video ist zu sehen, wie Sam Panda von den Polizisten mit Handschellen abgeführt wird.

Die Frau versucht zu intervenieren und fragt die Beamten, warum sie inhaftiert wird, obwohl sie dieses Outfit schließlich fast täglich am Strand trüge. Laut der Beamten sei es am Süd-Kalifornischen Strand "Myrtle Beach" allerdings unzulässig, „nackt“ zu erscheinen.

Nachdem Sam Panda einsichtig war und den Beamten versprach ihren Körper beim nächsten Mal mehr zu bedecken, wurde die Frau, laut internationalen Medienberichten, schließlich ohne Anklage wieder freigelassen.

Das Skandal-Video wurde von Sam Panda, nach dem Vorfall selbst auf ihrer Facebook-Seite, geteilt.

 



 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten