Juni: Fast so viele Asylanträge wie 2018

Asyl-Report: So viele kommen wirklich

Im 1. Halbjahr kamen um 20 % weniger Flüchtlinge – doch der Trend schwächt sich ab.

 

Seit der Flüchtlingskrise 2015 gehen die Asylzahlen massiv zurück: Laut der ÖSTERREICH vorliegenden (vorläufigen) Asylbilanz wurden im 1. Halbjahr 5.827 Asylanträge gestellt – um 19,5 % weniger als 2018: Das ist das Niveau des Jahres 2010.

Doch dreht sich der Trend? Ex-Innenminister Herbert Kickl hat auf oe24.TV auf steigende Aufgriffszahlen hingewiesen – so gab es in der 1. 
 Juni-Woche noch 286 Aufgriffe – in der letzten schon 389. Tatsächlich sind die Antragszahlen im Juni 2019 fast wieder so groß wie im Jahr davor.

Innenministerium beruhigt. Im Innenressort ist man trotzdem gelassen: Man habe bereits reagiert – und die Aufgriffszahlen seien bereits wieder im Sinken. (gü)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten