LH am Weg der Erholung

Doskozil: 'OP gut verlaufen'

Burgenlands Hans Peter Doskozil wurde an den Stimmbändern operiert.

Und die Operation dürfte gut verlaufen sein. In einem Facebook-Posting schreibt der SPÖ-Landeshauptmann: Der Eingriff sei „gut und planmäßig verlaufen. Die Ärzte haben mir nun absolute Ruhe verschrieben. Ich bitte um euer Verständnis, dass ich mich jetzt wie geplant eine Zeit lang ganz auf meine vollständige Erholung konzentrieren muss.“ Doskozil liegt vorerst weiter im AKH, hieß es, er werde aber demnächst entlassen.

Wenige Tage vor der Nationalratswahl hatte der SPÖ-Politiker verkündet, dass einer neuerliche OP nötig sei: „Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass ich meine Stimmbänder dadurch wieder vollständig kurieren kann“, so der Landeshauptmann damals. Doskozil muss sich Ende Jänner 2020 einer vorgezogenen Landtagswahl stellen, weil er die Koalition mit der FPÖ nach dem Ibiza-Skandal formell beendet hatte. Allerdings arbeitete die Landesregierung bis dahin weiter.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .