Zittern vor der PISA-Studie

Heuer Schwerpunkt Lesen

Zittern vor der PISA-Studie

Beim letzten Test 2015 lag ­Österreich im Feld Lesen klar unter dem OECD-Schnitt.

7.800 Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren wurden in Österreich in den Fächern Lesen, Mathematik und Naturwissenschaften getestet. Heute kommen die Ergebnisse. Experten befürchten erneut schlechtes Abschneiden, da der Schwerpunkt diesmal auf der Disziplin Lesen liegt. Und speziell dabei schnitten die öster­reichischen Kinder immer schlecht ab, 2015 waren es neun Punkte unter dem OECD-Schnitt. In Naturwissenschaften und Mathematik waren die Ergebnisse über dem Schnitt.

PISA-Sieger sind traditionell Staaten wie Finnland sowie Estland und fernöstliche Länder wie Singapur.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten