Politbarometer

Klare Umfrage-Wende bei EU-Wahl

Der „Fall Mölzer“ kann der FPÖ den EU-Wahlsieg kosten.

Das Politbarometer von Gallup – exklusiv jeden Sonntag in ÖSTERREICH – zeigt diese Woche die Folgen des „Mölzer-Erdbebens“ in der FPÖ:
Nach Mölzers Rassismus-Sagern und seinem Rücktritt verliert die FPÖ in nur einer Woche 2 % und fällt auf 19 % und damit auf Platz 3 zurück.
Anfang März matchte sich die FPÖ mit 23 % noch mit der SPÖ um Platz 1. Der ganze Mölzer-Wahnsinn hat sie seither 4 % gekostet.


Wie würden die Österreicher wählen, wenn Sonntag Nationalrats-Wahl wäre? (Gallup, 400 Interviews, 10. 4. 2014.)

SPÖ und ÖVP liegen mit je 24 % jetzt Kopf an Kopf
An der Spitze kommt es nun – 6 Wochen vor der EU-Wahl – zum Duell SPÖ gegen ÖVP.
Beide liegen derzeit laut Gallup Kopf an Kopf bei 24 %.
Die ÖVP würde damit im Vergleich zur EU-Wahl 2009 satte 6 % verlieren.
Der Trend spricht derzeit für die SPÖ. Sie liegt in der generellen Sonntagsfrage (wenn also heute Nationalratswahlen wären) mit 24 % zu 20 % ganz klar vor der ÖVP.


So würde derzeit laut Gallup-Hochrechnung die EU-Wahl ausgehen. (400 telefonische Interviews, 10. 4. 2014.)

Auch NEOS und Grüne sind mit je 13 % gleichauf
Völlig offen ist derzeit auch das Rennen um Platz 4. Die NEOS haben mit 13 % bei der EU-Wahl zu den Grünen aufgeholt, stagnieren aber seit zwei Wochen erstmals.
Gefährlich für Faymann und Spindi: 30 % der Österreicher wollen der Regierung bei der EU-Wahl einen „Denkzettel“ verpassen – vor allem Ältere und Pensionisten, also die Stammwähler von SPÖ und ÖVP.
Aber: Nur 63 % wollen überhaupt zur EU-Wahl gehen.


Die Summe aus positiver Bewertung (blauer Balken) und negativer Wertung (roter Balken) ergibt den Saldo. Im Pfeil: Veränderung zur Vorwoche


Kanzlerfrage


War Mölzer-Rücktritt richtig?

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .