Nationalratswahl

Koalition schwächelt: FPÖ meilenweit vorn

Wen würden Sie direkt zum Bundeskanzler wählen?

Wien. Es war das Jahr des Heinz-Christian Strache – 12 Tage vor Jahreswechsel liegt seine FPÖ in der aktuellen ÖSTERREICH-Gallup-Umfrage (400 Befragte vom 15. bis 17. 12.) meilenweit voran. Die FPÖ kommt demnach auf 33 %, liegt also unverändert hoch im Vergleich zu vor zwei Wochen. Die SPÖ verliert sogar etwas an Boden – sie hat derzeit 23 % (–1). Die ÖVP ist überhaupt nur bei 21 %, die Grünen kommen auf schwache 12, die Neos auf 8 % (+1).

In der Kanzlerfrage liegt Strache ex aequo mit ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner auf Platz 1. „Django“ legt stark zu, vielleicht die Folge seines 60. Geburtstags.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .