Rendi überholt Kurz bei 'Interaktionen'

SPÖ sieht erste Erfolge im Social-Media-Wahlkampf

Nicht nur auf der Straße, auch im Netz will Rendi-Wagner im Wahlkampf präsenter sein.

Ab Dienstag tourt Parteichefin Pamela Rendi-Wagner durch Österreich. Auf direktem Kontakt zu den Wählern will die SPÖ ab jetzt auch in den sozialen Medien verstärkt setzen. Tatsächlich haben die Roten Sebastian Kurz (ÖVP) zumindest bei den Interaktionen auf Facebook & Co. bereits überholt: 500.000 waren es bei Rendi in den letzten vier Wochen (ein Plus von 1,3 %), 275.000 bei Kurz.

 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .