Solidaritäts-Lunch: Wiener Grüne kontern auf Burger-Kritik

Wirbel um Werner Kogler

Solidaritäts-Lunch: Wiener Grüne kontern auf Burger-Kritik

Werner Kogler sorgt mit seinem McDonald's Besuch für Aufregung.

Ein Foto aus einem Fast-Food-Restaurant sorgt weiter für Aufregung. Vizekanzler Werner Kogler isst in einer McDonald's-Filliale genüsslich einen Burger. Wann genau dieser Schnappschuss entstand, ist nicht bekannt, allerdings hat dieses Bild ausgerechnet der Ex-Politiker und oe24.TV-Kommentator Gerald Grosz auf Instagram geteilt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das ist Werner, er ist Oberhaupt der österreichischen GrünInnen, dem Alpenableger der schwedischen Klimasekte. Kraft Funktion vertritt er auch alle Veganer, Grashalmmörder und Salatmeuchler. Vor den Mikrofonen predigt er bevormundend das lasterfreie Leben, den Kampf gegen SUV‘s und mit erhobenen Zeigefinger für Fleischenthaltsamkeit. Sein Lebensmotto ist „Bio macht schön“. Mit diesem Spruch bedruckte Jutesäcke dreht er in Wahlkampfzeiten den hässlichsten Kachln an. Wenn keiner zusiehst, macht er es anders. Er geht zu McDo. Die Fleisch- und Müllindustrie freut‘s: Wasser predigen, Wein saufen! Sei nicht wie Werner! ???? (Foto: Netzfund)

Ein Beitrag geteilt von Gerald Grosz (@geraldgrosz) am

 

Für den rechten Zyniker ein gefundenes Fressen. "Vor den Mikrofonen predigt er bevormundend das lasterfreie Leben, den Kampf gegen SUVs und mit erhobenen Zeigefinger für Fleischenthaltsamkeit. Sein Lebensmotto ist 'Bio macht schön'. Mit diesem Spruch bedruckte Jutesäcke dreht er in Wahlkampfzeiten den hässlichsten Kachln an. Wenn keiner zusieht, macht er es anders. Er geht zu McDo. Die Fleisch- und Müllindustrie freut‘s: Wasser predigen, Wein saufen!", schreibt er gewohnt bissig. Kogler selbst hat von sich selbst übrigens nie behauptet, Vegetarier oder Veganer zu sein.

Solidarität mit Kogler

Die Wiener Grünen verteidigen nun ihren Parteichef. "Von Vize zu Vize: Mahlzeit!  #Soliburger" postete am Dienstagmittag Birgit Hebein und teilte dabei ein Foto von sich und ihrem Team beim Burger-Essen.

Grosz legt nach, Solidarität von Hebein

Am Dienstag legte Gerald Grosz nun noch einmal nach. In einem Twitter -Video warf er dem Grünen-Chef Heuchlerei vor. "Feeling and eating like Werner und Gretl. Guten Appetit an die grünen Heuchler vom Schachtlwirt, Rückgrat gibts hier nicht", so der Ex-Politiker.

 

So reagiert das Netz

Die User zeigen in der Causa allerdings mehr Humor als Grosz: "Da Sportminister spachtelt eini...", heißt es hier beispielsweise. Viele Nutzer wünschen Kogler einfach nur "Mahlzeit"

© Facebook

© Facebook

© Facebook

© Facebook

© Facebook

© Facebook

Es gibt aber auch kritische Kommentare. Ein User schriebt beispielsweise: „Von Wegen Kogler sei umweltfreundlich.“ Ein anderer spottet: „Da ist der Kogler wahres Vorbild der Grünen. Greta muss da her und das beurteilen“. 

© Facebook

© Facebook

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten