Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Nennt sie "Dumm & Dümmer"

All-Felix attackiert Kurz & Blümel

Weil sich die beiden ÖVP-Spitzenpolitiker bei ihren Aussagen im Ibiza-Ausschuss, 'wenn es unangenehm wurde', an wenig erinnern konnten, zieht der Extremsportler einen Vergleich mit einem Hollywoodfilm.

Felix Baumgartner (51) hat sich erneut zur österreichischen Innenpolitik geäußert. Der Extremsportler, der vor allem durch seinen Stratosphärensprung für Red Bull international bekannt wurde, hat sich auf Facebook seine Gedanken zum aktuellen Ibiza-Ausschuss gemacht. All-Felix kritisiert das Auftreten von Kanzler Kurz und Minister Blümel, die sich beide in ihren Befragungen an wenig erinnern würden. Die beiden Zeugen wurden zum Vorwurf Postenschacher in der Casinos-Affäre und zur Schredder-Affäre von Abgeordneten befragt.    

Baumgartner vergleicht nun die "Performance" von Kurz & Blümel mit dem kultigen Hollywood-Streifen "Dumm & Dümmer". "Dumm stellen" – Der neue Stil?", fragt All-Felix ironisch auf Facebook. "Die ÖVP hat alles getan, um einen U-Ausschuss zu verhindern, doch das misslang, deshalb musste man beginnen Spuren zu verwischen. Dabei ist Kurz nicht zimperlich", wirft der Extremsportler den beiden Regierungspolitikern vor.

Baumgartners schlägt auch eine Lösung vor: "Trotzdem führt auch in Zukunft kein Weg an Sebastian Kurz und seiner ÖVP vorbei, da er aus sämtlichen österreichischen Parteien immer noch die beste Alternative darstellt. Man muss ihn nur an die kurze Leine nehmen."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten