Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zulassung beantragt: Impfung wird bei uns gratis

Erste Corona-Impfung ab Jänner in Österreich

Schon Anfang kommenden Jahres soll es in Österreich die ersten Impfungen geben.

Mit der Corona-Impfung wird es jetzt ernst – am Freitag hat die US-deutsche Firma Pfizer- Biontech eine Notfallzulassung für ihren Impfstoff in den USA beantragt – ein ähnlicher Schritt in der EU ist nur eine Frage von Tagen.

Mit Biontech-Pfizer hat die EU bereits einen Vertrag über 300 Millionen Dosen, auch mit AstraZeneca, deren Impfstoff ebenfalls vor der Zulassung steht, gibt es Verträge, noch nicht aber mit dem US-Pharamariesen Moderna – dieser Impfstoff ist nach Pfizer der zweite Kandidat für eine Zulassung.

Österreich bekommt 2 % aller an die EU gelieferten Impfstoffe. Doch während man in Deutschland damit rechnet, schon ab Mitte ­Dezember mit den Impfungen zu beginnen, spricht man im Gesundheitsministerium vom Jänner.

„Wir sind auf jeden Fall organisatorisch in der Lage, dass, wenn die ersten Lieferungen im Jänner kommen, dass wir auch in Österreich zu impfen beginnen“, so Covid-Sonderbeauftragter Clemens Martin Auer. Es sei „realistisch, dass bis zum Sommer so viel zur Verfügung stehen wird, dass jeder in Österreich, der dies wünscht, geimpft werden kann“. Bis Ende 2021 sei das auch zu machen, so Auer. Und: Die Impfung soll in ­Österreich gratis werden.

Start mit Senioren. Die ersten Mengen würden allerdings nicht so groß sein, aber in einer ersten Phase würden die Insassen der Alters- und Pflegeheime geimpft, danach das dortige Personal und jenes in den Krankenanstalten und im gesamten Gesundheitsbereich, so der Experte.

Erste Corona-Impfung ab Jänner in Österreich
Video nur mit oe24plus Abo verfügbar.

Zulassung beantragt: Impfung wird bei uns gratis

Erste Corona-Impfung ab Jänner in Österreich

Schon Anfang kommenden Jahres soll es in Österreich die ersten Impfungen geben.

Mit der Corona-Impfung wird es jetzt ernst – am Freitag hat die US-deutsche Firma Pfizer- Biontech eine Notfallzulassung für ihren Impfstoff in den USA beantragt – ein ähnlicher Schritt in der EU ist nur eine Frage von Tagen.

Österreich bekommt 2 % aller an die EU gelieferten Impfstoffe.

Doch während man in Deutschland damit rechnet, schon ab Mitte ­Dezember mit den Impfungen zu beginnen, spricht man im Gesundheitsministerium vom Jänner. Mehr dazu lesen Sie mit oe24PLUS.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten