Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Gehen oder bleiben?

Alaba witzelt über Vertrags-Poker

Österreichs Superstar lässt sich von "Drumherum nicht ablenken".

Wie geht es mit David Alaba weiter? Die Zukunft des ÖFB-Teamspielers beschäftigt weiterhin die internationalen Medien, der 28-Jährige selbst nimmt es aber offenbar mit Humor.  "Das glaub ich euch, dass euch das interessiert“, witzelt der Bayern-Star im Interview mit Sky.
 
Dann wird Alaba aber doch ernster. "Mein Fokus liegt wirklich ganz woanders", sagte der Innenverteidiger von Deutschlands Rekordmeister Bayern München nach dem dank eines 4:1-Heimsiegs gegen Chelsea fixierten Einzug ins Viertelfinale der Fußball-Champions-League. Sein Fokus liege auf den kommenden Wochen.
 

Nicht ablenken lassen

"Deshalb lasse ich mich vom ganzen Drumherum nicht ablenken", sagte der 28-jährige Wiener am Samstagabend. Der FC Bayern hofft, dass der 28-Jährige seinen im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag verlängert. Aktuell gibt es keine Einigung. Der "Kicker" berichtete zuletzt von einem positiven Trend zur Verlängerung des Kontrakts.
 
Angeblich hat Manchester City um den früheren Bayern-Coach Josep Guardiola Interesse an einer Verpflichtung des ÖFB-Stars. Alaba selbst soll aber mit Real Madrid oder dem FC Barcelona geliebäugelt haben.