Bayern hat Salzburg-Star Szoboszlai am Radar

Lothar Matthäus verrät

Bayern hat Salzburg-Star Szoboszlai am Radar

Laut Bayern-Insider Lothar Matthäus sind die Münchner an Salzburgs Dominik Szoboszlai interessiert.

Dominik Szoboszlai hat sich nicht zuletzt durch seine grandiosen Leistungen am Platz zum Aushängeschild von Red Bull Salzburg entwickelt. Auch in der ungarischen Nationalmannschaft knüpft der 20-Jährige an seine Top-Leistungen wie in der österreichischen Bundesliga und der Champions League an. Der Spielmacher machte sich in seinem Heimatland bereits unsterblich als er vor kurzem Ungarn in letzter Minute sehenswert zur EURO schoss.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich Europas Top-Clubs um den technisch versierten Youngster reißen. Neben dem AC Mailand, Atletico Madrid, Arsenal, Juventus, Real Madrid und Leipzig, soll sich nun auch der FC Bayern München ins Rennen um den Freistoßexperten eingeschaltet haben.

25 Mio-Klausel im Vertrag?

Das verriet Sky-Experte und Bayern-Insider Lothar Matthäus in einem Interview mit der Münchner "Abendzeitung“. Szoboszlai habe es dem 59-Jährigen angetan, das Salzburg-Juwel bringt "Loddar" regelrecht in Schwärmen: "Er ist ein Juwel, ein Typ wie Kai Havertz. In Ungarn wird er bereits mit dem großen Ferenc Puskás verglichen. Ein wirklich toller Spieler, der mal im Zentrum agiert und mal über die Außenbahn kommt. Im Januar könnte er zu RB Leipzig wechseln, aber ich bin davon überzeugt, dass ihn jeder europäische Top-Klub auf dem Zettel hat, auch der FC Bayern."

Wer letzten Endes den Zuschlag für Szoboszlai bekommt ist noch unklar. Laut spanischen Medienberichten soll eine Klausel im Red-Bull-Vertrag verankert sein, für 25 Millionen Euro ist der begehrte Salzburg-Star zu haben. Eine Summe, die für die europäischen Elite-Clubs sicher leicht stemmbar ist.