Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Team-Wechsel

Formel 1: Hülkenberg fährt wieder für Racing Point

Weil Perez erneut positiv auf Coronavirus getestet wurde

Silverstone  - Nico Hülkenberg springt neuerlich beim Formel-1-Team Racing Point ein. Der Mexikaner Sergio Perez ist neuerlich positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gab der Rennstall Freitagfrüh vor dem ersten Freien Training für das zweite Grand-Prix-Wochenende in Silverstone bekannt.

Perez erholt sich weiterhin

Perez werde sich weiter nach den Vorgaben der englischen Gesundheitsbehörden richten. "Ihm geht es körperlich gut, und er erholt sich." Hülkenberg war nach einem positiven Test bei dem Mexikaner schon in der vergangenen Woche kurzfristig eingesprungen. Wegen eines Kupplungsschadens konnte der Deutsche beim Grand Prix von Großbritannien aber nicht starten. Am Sonntag (15.10 Uhr) bekommt er also seine zweite Chance.