ÖSV-Adler Kraft kämpft mit Corona-Symptomen 'Abwarten und Tee trinken'
ÖSV-Adler Kraft kämpft mit Corona-Symptomen Salzburger Weltcup-Titelverteidiger berichtet von grippeähnlichen Symptomen und Geschmacksverlust -  Einsatz bei Skiflug-WM weiter offen.
Tournee-Auftakt in Oberstdorf ohne Zuschauer Skispringen
Tournee-Auftakt in Oberstdorf ohne Zuschauer Der Auftakt der Vierschanzentournee könnte womöglich ohne Zuschauer stattfinden.
Norweger siegt überraschend - Schiffner bester ÖSV-Adler Skispringen in Ruka
Norweger siegt überraschend - Schiffner bester ÖSV-Adler Der Überraschungssieger des dritten Weltcup-Skispringens der Saison heißt Halvor Egne Granerud.
ÖSV-B-Team mit solider Leistung in Ruka Skispringen
ÖSV-B-Team mit solider Leistung in Ruka Der Deutsche Markus Eisenbichler hat mit Sprüngen auf 146 und 141 m das Weltcup-Skispringen in Ruka gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. 
B-Team: Drei Österreicher erreichen 2. Ruka-Durchgang Skispringen
B-Team: Drei Österreicher erreichen 2. Ruka-Durchgang Drei Österreicher haben sich beim Weltcup-Skispringen am Samstag in Ruka für den zweiten Durchgang der besten 30 qualifiziert. 
Corona-Cluster bei ÖSV-Adlern: Waren die Masken Schuld? Skispringen
Corona-Cluster bei ÖSV-Adlern: Waren die Masken Schuld? Mit Kraft und Hayböck nun sechs Infizierte - Stoffmasken laut Stecher möglicherweise unzureichender Schutz: "Müssen uns selbst an der Nase nehmen"
ÖSV-Adler Kraft und Hayböck haben Corona Skispringen:
ÖSV-Adler Kraft und Hayböck haben Corona Und Zimmerkollege Hayböck - Beide symptomfrei, Rückkehr erst bei Skiflug-WM.
Skispringen: Schiffner als Elfter bester ÖSV-Athlet Qualifikation in Ruka
Skispringen: Schiffner als Elfter bester ÖSV-Athlet Ein ersatzgeschwächstes ÖSV-Team trat bei der Qualifikation für das Springen in Ruka an: Markus Schiffner war als Elfter bester Österreicher.
Nächster ÖSV-Erfolg: Huber springt in Wisla aufs Podest Überraschender Dritter
Nächster ÖSV-Erfolg: Huber springt in Wisla aufs Podest Weltmeister Markus Eisenbichler (137,5/134) und Karl Geiger (133,5/128) sorgten für einen deutschen Doppelsieg.
ÖSV-Adler starten mit Team-Sieg in Weltcup-Saison Skisprung-Auftakt in Wisla
ÖSV-Adler starten mit Team-Sieg in Weltcup-Saison In der Halbzeit lauerten Haybock & Co. noch auf Platz zwei. Am Ende siegten die ÖSV-Springer in Wisla dann 8,7 Punkte vor Deutschland.
Wisla-Quali: Hayböck auf Platz 4 bester Österreicher Alle sechs ÖSV-Adler dabei
Wisla-Quali: Hayböck auf Platz 4 bester Österreicher Bester war der polnische Lokalmatador Kamil Stoch mit 132 m. Weltcupsieger Stefan Kraft war vor dem Teambewerb am Samstag als 22. nur fünftbester ÖSV-Springer.
Ski-Weltcup nimmt Fahrt auf - ÖSV-Star im Fokus Ski Alpin
Ski-Weltcup nimmt Fahrt auf - ÖSV-Star im Fokus Heute beginnt die Qualifikation für Wisla (POL) - ÖSV-Star Stefan Kraft ist optimistisch und trotz erschwerter Vorbereitung heiß auf den Weltcup-Auftakt.
Schlierenzauer kämpfte mit viralem Infekt Skisprung-Star
Schlierenzauer kämpfte mit viralem Infekt Skisprungstar Gregor Schlierenzauer hatte im Juli schwer mit einer Virus-Infektion zu kämpfen, mittlerweile ist der Tiroler aber wieder fit.
Skispringen: Ex-ÖSV-Coach Felder findet neue Aufgabe Wird Trainer in Italien
Skispringen: Ex-ÖSV-Coach Felder findet neue Aufgabe Ex-ÖSV-Coach Andreas Felder wird Teil des italienischen Skisprung-Teams der Damen.
Nach Kasai: Simon Ammann springt auch bis Peking 2022 Dann wäre er über 40
Nach Kasai: Simon Ammann springt auch bis Peking 2022 Wenige Tage nach Noriaki Kasai hat sich auch Simon Ammann nicht lumpen lassen und will weiter in Richtung Peking 2022 springen.
Noriaki Kasai denkt mit 47 Jahren nicht ans Aufhören Skispringen
Noriaki Kasai denkt mit 47 Jahren nicht ans Aufhören Japans Skisprung-Methusalem Noriaki Kasai denkt auch mit 47 Jahren nicht ans Aufhören und plant trotz einer enttäuschenden Saison sogar seine Olympia-Teilnahme 2022 in Peking.