Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wirbel in den USA

Lebenslange Baseball-Sperre für Busenblitzer

Weil zwei Models bei einem Baseball-Spiel ihre Brüste zeigten, wurden sie von der Major League lebenslang gesperrt.

Die zwei Models Julia Rose und Lauren Summer kamen mit einem klaren Plan zum 5. Spiel der World Series der nordamerikanischen Baseball-Liga MLB zwischen den Washington Nationals und den Houston Astros. Sie wollten Aufmerksamkeit und machten Werbung in eigener Sache - für sich und ihre Social-Media-Auftritte.. Als die Kamera auf sie schweifte, lüfteten sie ihre T-Shirts und zogen blank. Die ganze Aktion passierte genau vor den Augen des Pitchers, der gerade dabei war zu werfen.

Abgelenkt wurde Houstons Pitcher Gerrit Cole übrigens nicht. Sein Team siegte 7:1 und übernahm die Führung in der Serie mit 3:2. Der Verband reagierte umgehend und mit äußester Härte. Die MLB sperrte die beiden Models auf Lebenszeit für alle Baseball-Spiele. Sie hätten gegen den Verhaltenskodex verstoßen und Promotion für eigenes Business gemacht.

Ein Foto des Schreibens postete Julia Rose auf Twitter:

Die zwei Models sind Instagram-Stars und haben bis zu 2,8 Millionen Follower.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

where we going?

Ein Beitrag geteilt von Julia Rose (@its_juliarose) am

 

Die Partie selbst war übrigens eine klare Sache für die favorisierten Texaner. Houstons Yordan Alvarez und Carlos Correa sorgten jeweils mit Two-Run-Homeruns für ein 4:0 der Gäste. Washingtons Jungstar Juan Soto verkürzte mit einem Solo-Homerun auf 1:4. Yuli Gurgel erhöhte mit einem Single die Führung der Astros auf 5:1. George Springer stellte mit einem weiteren Two-Run-Homerun den späteren Endstand her. Mit einem weiteren Sieg daheim am Dienstag würden die Astros ihren zweiten Titel in drei Jahren gewinnen.

 

Video zum Thema: Lebenslange Sperre für Models
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen