Ski-Star Feller: Kahlschlag für krebskranke Kinder

ÖSV-Ass mit Herz

Ski-Star Feller: Kahlschlag für krebskranke Kinder

Die lange Mähne war das Markenzeichen des ÖSV-Athleten. Jetzt trennte er sich davon und das auch noch für den guten Zweck.

Alles fing mit einer kurzen Nachricht des "Verein Steirer mit Herz". "Hallo Manuel, wir setzen uns für kranke, behinderte, krebskranke und hilfsbedürftige Kinder ein. Würden uns sehr freuen, wenn du uns folgen würdest! Herzlichen Dank", hieß es in einer Message an ÖSV-Star Manuel Feller auf Instagram.

Der Tiroler ließ sich nicht lange lumpen. Denn anstatt dem Verein nur zu folgen, überlegte er sich was Besseres. Der Technik-Spezialist ist nämlich nicht nur für seine Qualitäten auf der Piste bekannt, sondern auch für seine langen Haare. Um dem Verein wirklich tatkräftig zur Seite zu stehen, griff er prompt zur Schere. Auf Instagram teilte er den Kahlschlag in seiner Story. Und so kam es, dass die langen Strähnen in kurzer Zeit auf 1,5 cm gestutzt wurden. Ganz wohl war ihm bei der Sache allerdings nicht. "Schei**e!", war kurz bevor der Zopf ab war in dem Video zu hören. Der Rest der Wallemähne soll nun gespendet und zu einer Perücke für krebskranke Kinder verarbeitet werden.

Am Ende postete Feller das Ergebnis auf Instagram und kommentierte es mit "clean and fresh" (deutsch: "sauber und frisch"). Ein Ski-Ass mit großem Herzen ...

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Clean and fresh ???? #15mm

Ein Beitrag geteilt von Manuel Feller - Official (@manuel.feller.official) am

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen