Jungstar Rodionov verpasst Sensation gegen Gombos

French Open, 2. Runde

Jungstar Rodionov verpasst Sensation gegen Gombos

Überraschungsmann Jurji Rodionov verpasste die nächste Sensation gegen Norbert Gombos in der 2. Runde der French Open. Der ÖTV-Jungstar verlor gegen den Slowaken 2:6, 6:2, 6:7, 4:6.

Während Dominic Thiem in drei Sätzen in die dritte French-Open-Runde eingezogen ist, kam für Jurij Rodionov fast zeitgleich das Aus. Der 21-jährige Qualifikant aus Niederösterreicher musste sich am Mittwoch in der zweiten Runde in Paris nach hartem Kampf und 2:49 Stunden dem Slowaken Norbert Gombos mit 2:6,6:2,6:7(4),4:6 beugen. Rodionov hatte sich erstmals für ein Major-Turnier qualifiziert.

Er kann mit einem Preisgeld von 84.000 Euro brutto und dem Vorstoß in die Top 150 im ATP-Ranking dennoch sehr positiv bilanzieren.





 16:54

Gombos zum 5:4

Der Slowake erhöht auf 5:4, Rodionov jetzt unter Druck!

 16:49

4:4 bei Rodionov gegen Gombos

Rodionov hält weiter gut mit gegen Gombos. Der zweite Österreicher Dominic Thiem ist inzwischen mit einem Dreisatzsieg gegen Jack Sock in die nächste Runde aufgestiegen. Hier mehr dazu

 16:39

Rodionov zum 3:3

Rodionov zieht nach, stellt auf 3:3.

 16:36

Gombos zum 3:2

Die Aufschläger bisher ungefährdet.

 16:32

Rodionov zum 2:2

Der Österreicher gleicht aus - alles in der Reihe!

 16:29

Gombos zum 2:1

Der Slowake erhöht auf 2:1. Rodionov derzeit weit weg von einem möglichen Break.

 16:28

Rodionov zum 1:1

Rodionov gleicht aus zum 1:1.

 16:25

Gombos zum 1:0

Gombos eröffnet Satz 4 und stellt sicher auf 1:0.

 16:20

Gombos holt Satz 3

Bitter: Der Slowake holt den dritten Satz im Tie-Break!

 16:13

Es geht ins Tie-Break

Das war nach dem bisherigen Verlauf im dritten Satz kaum anders zu erwarten, Ein intensiver Fight geht ins Tie-Break!

 16:09

Rodionov stellt auf 6:5

Erneut ein langes Games und viel Kampf. Während Satz 1 eine klare Angelegenheit für Gombos war, war Rodionov im zweiten Satz besser. Im dritten sind beide Spieler voll auf Augenhöhe. Rodionov erfüllt die Pflicht und steht zumindest im Tie-Break! Gombos muss nachziehen...

 16:03

5:5 bei Rodionov gegen Gombos

Der dritte Satz geht in die entscheidene Phase. Rodionov und Gombos auf Augenhöhe.

 15:52

Rodionov zum 3:4

Rodionov bleibt noch dran, verkürzt auf 3:4, aber es muss Gombos jetzt breaken. Nicht unmöglich, aber im dritten Satz war er noch nicht wirklich dran.

 15:51

Gombos zum 4:2

Gombos erhöt auf 4:2.

 15:41

Rodionov zum 2:3

Rodionov mit viel Mühe zum 2:3. Das war ganz wichtig da dranzubleiben.

 15:36

Gombos zum 3:1

Gombos bringt sein Service durch und stellt auf 3:1.

 15:32

Gombos zum 2:1

Gombos gelingt das Break zum 2:1. Schade! Es ist ein extrem enger Fight zwischen beiden jetzt, Kleinigkeiten entscheiden.

 15:26

Gombos zum 1:1

Gombos gleicht aus im zweiten Satz, 1:1.

 15:22

Rodionov zum 1:0

Rodionov eröffnet Satz 3 mit einem guten Aufschlaggame und stellt auf 1:0.

 15:18

Rodionov holt Satz 2!

Rodionov holt sich Satz 2, nochmal ein Break zum Abschluss, beim Return agiert er jetzt sehr stark. 1:1 in Sätzen, alles wieder offen!

 15:11

Rodionov zum 5:2

Ganz wichtig! Rodionov bestätigt das Break, fightet sich über Einstand, muss dabei auch Breakbälle abwehren. Auch mit Gombos' Hilfe stellt er am Ende aber auf 5:2 und hat damit beste Chancen Satz 2 für sich zu entscheiden!

 15:03

Rodionov zum 4:2

Jawohl! Gombos am Netz mit dem einfachen Fehler und das ist das Break für Rodionov! 4:2 für den Österreicher.

 15:01

Rodionov zum 3:2

Rodionov bringt seinen Aufschlag durch, hält den zweiten Satz bisher offen.

 14:56

Gombos zum 2:2

Rodionov kann weiterspielen, muss dann aber gleich das 2:2 hinnehmen. Rodionov jetzt beim Aufschlag.

 14:54

Rodionov mit Medical Time Out

Rodionov tritt unglücklich auf und lässt sich vom Arzt untersuchen.

 14:49

Gombos zum 1:2

Der Slowake verkürzt mit Break zum 1:2.

 14:45

Rodionov zum 2:0

Rodionov schafft nach einem langen Game das Break! 2:0 für den Österreicher im zweiten Satz.

 14:38

Rodionov zum 1:0

Rodionov startet verbessert in Satz 2 und stellt auf 1:0.

 14:32

Gombos zum 6:2

Gombos holt sich Satz 1. Rodionov ist am Ende aber besser reingekommen, konnte Gombos auch beim Aufschlag fordern.

 14:24

Rodionov zum 2:5

Rodionov verkürzt noch mal zum 2:5, Gombos serviert auf den Satzgewinn.

 14:22

Gombos zum 5:1

Bei eigenm Aufschlag wirkt er extrem stabil. Service und Vorhand bisher enorm druckvoll bei Gombos.

 14:20

Rodionov zum 1:4

Wichtig: Rodionov schreibt erstmals an, bringt sein Service etwas mühevoll durch. So ein Grand-Slam-Match dauert lang, da kann noch viel passieren. Der erste Satz aber wohl verloren, vor allem die Rückhand kommt bei Rodionov nicht so wie in Runde 1.

 14:17

Gombos zum 4:0

Da gibts bisher wenig zu holen für Rodionov. Gombos ist von Anfang an voll drin, trifft die Bälle ausgezeichnet.

 14:12

Gombos zum 3:0

Rodionov noch gar nicht im Spiel. Gombos startet fulminant, spielt sehr dominant und holt sich das nächste Break! 3:0!

 14:11

2:0 für Gombos

Dem geht alles auf gerade, trifft perfekt die Linien und bestätigt das Break.

 14:07

Break für Gombos!

Denkbar schlechter Start für Rodionov! Er kassiert gleich das Break und der Slowake führt 1:0. Gombos spielt fast ausschließlich auf die Rückhand vopn Rodionov. Da hat der Österreicher noch nicht den Rythmus gefunden.

 14:05

Es geht los!

Rodionov eröffnet mit Aufschlag! Seinen Gegner Gombos hat er als "Holzhacker" bezeichnet, weniger technische Raffinesse, sondern eine starke Vorhand zeichnen ihn aus. Da muss Rodionov mit seiner starken Rückhand dagegen halten.

 14:00

Rodionov plant nächste Sternstunde

"Ich habe überhaupt nichts zu verlieren - ich hab längst gewonnen", strahlte Jurji Rodionov nach seinem Auftaktsieg. Der 21-jährige Shootingstar überstand in Paris die Quali, rang beim Major-Debüt in Runde 1 Jeremy Chardy (FRA) nach 4:32 Stunden Spielzeit mit 10:8 im 5. Satz nieder. "Das kann man nicht in Worte fassen. Ich habe die ganzen viereinhalb Stunden Gänsehaut pur gehabt und ich bin megaglücklich, den Sieg nach Hause gebracht zu haben", so Rodionov, Sohn von weißrussischen Eltern, danach. In der Weltrangliste wird er nach Paris erstmals in die Top-150 vorrücken - doch damit soll nicht genug sein. Heute trifft er in Runde 2 auf den Slowaken Norbert Gombos (ATP-106.)."Ich werde wieder alles am Platz lassen", verspricht Jurij.

 13:55

Damen-Match zu Ende!

Rodionov wird in Kürze sein Zweitrundenspiel gegen Gombos bestreiten! Mit dem Sport24-LIVE-Ticker sind Sie dabei!

 13:23

Partie vor Rodionov

Nadia Podoroska führt mit Doppel-Break im dritten Satz gegen Putinzewa, es steht 6:3, 1:6, 4:1. 14 Uhr Start für Rodionov ist realistisch.

 13:18

Damen-Match geht in dritten Satz

Die Tennis-Fans müssen sich noch ein wenig gedulden. Die Partie Podorska gegen Putinzewa geht in den dritten Satz. Danach kommt Rodionov auf den Court.

Die Partie vor Thiem befindet sich ebenfalls im dritten Satz, es steht 6:3, 6:2, 2:3 aus Sicht von Wawrinka gegen Koepfer.

 12:36

Damen-Match geht in zweiten Satz

Die Partie Podoroska gegen Putinzewa geht in den zweiten Satz. Podoroska hat den ersten Satz mit 6:3 gewonnen. Rodionov - Gombos beginnt direkt nach dem Spiel - etwa gegen 13:00.

 12:01

Regenverzögerung bei French Open

Auch am vierten Tag der mit 38,41 Mio. Euro dotierten French Open ist das Wetter unfreundlich. Aktuell kann nur auf dem überdachbaren Center Court gespielt werden. Sämtliche anderen Matches, die ursprünglich um 11.00 hätten beginnen sollen, verzögern sich. Damit auch die Zweitrunden-Auftritte von Dominic Thiem und Jurij Rodionov, die beide als zweite Matches auf Court Suzanne Lenglen bzw. Court 11 angesetzt sind.

 08:29

Herzlich willkommen zum Sport24-LIVE-Ticker!

Dominic Thiem trifft heute bei den French Open in der zweiten Runde auf Jack Sock. Etwa eine Stunde früher ist der zweite Österreicher Juri Rodionov gegen Norbert Gombos im Einsatz. Sport24 tickert für Sie ab 13:00 LIVE!

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen