Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Mein Leben auf unserem Planeten

Wir müssen jetzt handeln, formuliert Naturfilm-Legende David Attenborough in seiner jüngsten Doku.

David Attenborough ist mittlerweile 94 Jahre. Er dreht seit 1954 Naturfilme, zeigt und erklärt uns die Schönheiten und Verletzlichkeit unserer Welt. Nun tritt der Tierfilmer und Naturforscher in einer weiteren Doku für den Streaming-Dienst Netflix auf. Sie trägt den Titel "Mein Leben auf unserem Planeten" und konfrontiert uns mit seinem flammenden Appell: "Wir müssen handeln, jetzt!"

Attenborough zeigt in dieser Dokumentation wie das Eis im Nordpolarmeer zurückgeht und damit ganz deutlich das Leben von Eisbären bedroht. In Zukunftsszenarien könnte das Nordpolarmeer in einiger Zeit komplett eisfrei sein. Weiters schreitet die Korallenbleiche in den Weltmeeren voran und fördert die Verödung wichtiger maritimer Lebensbereiche für Fauna und Flora. Attenborough zeigt darüber hinaus, wie durch Menschenhand in Südamerika und Südostasien Urwälder verschwinden und der menschlichen Gier zum Opfer fallen.

Der Naturforscher appelliert in der Doku aber auch, dass es "noch nicht zu spät ist", um zu retten was noch zu retten wäre. Allerdings erfordere diese Rettung konsequentes und entschlossenes Handeln, um der Natur wieder Raum zurückzugeben, der für unseren blauen Planeten überlebenswichtig ist.

Unsere Tiere – Das große oe24.TV-Tierschutzmagazin von Sonntag, 25. Oktober 2020, hier in voller Länge sehen.

Nächste Ausgabe Unsere Tiere: 1. November, 18:30 Uhr.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten