Brutale Attacke

49-Jähriger fuhr mit Messer in der Brust ins Spital

Das Opfer wurde in Karlsruhe von einem Unbekannten angegriffen.

Mit einem Messer in der Brust ist ein 49-Jähriger selbstständig in die Notaufnahme eines Krankenhauses in Karlsruhe gefahren. Er sei auf seinem Heimweg unvermittelt von einem maskierten Unbekannten angegriffen worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Das Opfer ließ das Messer in seinem Körper stecken und fuhr damit ins Krankenhaus, wo er operiert wurde. Die Polizei sucht nun Zeugen.
 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .