68.042 Neuinfektionen in den USA

Coronavirus

68.042 Neuinfektionen in den USA

Mexiko überholt Großbritannien als Staat mit drittmeisten Coronatoten weltweit.

In den USA breitet sich das Coronavirus weiter rasant aus. Nach Angaben der Seuchenbehörde CDC haben sich bei Freitag 68.042 Menschen mit dem Virus angesteckt. Damit stieg die Zahl der Infizierten auf 4.473.974. Im Vergleich zum Vortag starben 1216 Menschen.

Damit sind insgesamt 150.283 Amerikaner dem Virus erlegen. In Brasilien gab das Gesundheitsministerium 52.383 neue Infektionen in den vergangenen 24 Stunden bekannt. In diesem Zeitraum sterben 1212 Menschen nach einer Ansteckung. Die Gesamtzahl der Coronatoten stieg damit auf 92.475, die Zahl der Infizierten beträgt 2,6 Millionen. Mexiko wurde unterdessen zum Land mit der weltweit dritthöchsten Zahl an Coronatoten.

Wie das Gesundheitsministerium in Ciudad de México mitteilte, sind 46.688 Menschen im Land infolge einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben, mehr als in Großbritannien. Insgesamt werden in Mexiko 424.637 Coronafälle gezählt.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten