Auto stürzt in kochendes Wasser: 2 Tote

Drama in Russland

Auto stürzt in kochendes Wasser: 2 Tote

Der Pkw krachte in ein Loch mit kochendem Heizungswasser. 
Nach dem Bruch einer Fernwasserleitung in Russland ist ein Auto mit zwei Männern in ein Loch mit kochendem Heizungswasser gestürzt. Die beiden Insassen seien dabei ums Leben gekommen, teilte die Polizei mit. Ihr Wagen stand am Dienstag auf einem Parkplatz in der Stadt Pensa etwa 550 Kilometer südöstlich von Moskau, als plötzlich der Asphalt direkt darunter zusammenbrach.
 

© Twitter

 
Auf Bildern in lokalen Medien war zu sehen, wie das Fahrzeug komplett in dem Loch versank. Wasserdampf stieg auf. Die Polizei will nun prüfen, weshalb das Rohr mit heißem Wasser für Heizungen brechen konnte.
 
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten