ISIS ruft zu Massenmord mit Messer auf

Drohen neue Anschläge?

ISIS ruft zu Massenmord mit Messer auf

Anhänger der Jihadisten sollen zum Messer greifen und ein Massaker anrichten.

Die Terror-Miliz ISIS setzt immer mehr auf so genannte „einsame Wölfe“. Diese handeln meist auf eigene Faust und benötigen für ihre Anschläge weder eine militärische Ausbildung noch komplexe moderne Waffen. In der aktuellen Ausgabe ihres Propagandamagazins „Rom“ ruft die Miliz nun alle Anhänger dazu auf, einfach zum Messer zu greifen und damit zuzuschlagen.

Die Kämpfer sollen in Städten „Massaker“ anrichten. Dafür sollen sie einfach zu einer beliebigen Waffe greifen, ein einfaches Messer würde ausreichen. Die Attentäter sollen dabei für eine höchstmögliche Opferzahl sorgen und vorrangig in europäischen oder amerikanischen Städten zuschlagen.  Attackiert werden sollen alle Gegner des Kalifats – Muslime wie auch Nicht-Muslime.

ISIS stellt in regelmäßigen Abstanden Propaganda-Magazine ins Netz. In diesem Fall handelt es sich um die zweite Ausgabe von „Rom“. Dieses Magazin ist dabei an ein breiteres Publikum gerichtet als „Dabiq“ und ist mit nur 38 Seiten auch wesentlich dünner.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten