Am Flughafen Heathrow

Passagiere verhindern Abschiebung von verurteiltem Vergewaltiger

Die britischen Urlauber wehren sich gegen die Abschiebung Somaliers - was sie nicht wissen: Er ist ein verurteilter Vergewaltiger.

London. Britische Urlauber eines vollbesetzten Flugzeuges in London Heathrow wehren sich gegen die Abschiebung eines 29-jährigen Somaliers. Was sie nicht wissen ist, dass der Mann ein verurteilter Vergewaltiger ist, wie "Dailymail" berichtet. 

Die Passagiere merkten vor dem Abflug, dass der Mann umringt von Securitys abgeschoben werden soll. Sie solidarisieren sich daraufhin mit dem Mann und bedrängen die Sicherheitskräfte. Sie fordern den Somalier wieder aus dem Flugzeug zu bringen. 

"Sie trennen ihn von seiner Familie", sagt einer der Passagiere. "Seine Familie ist hier". Die Fluggäste filmen den Vorfall mit ihren Smartphones. Unter Applaus wird der Somalier von den Sicherheitskräften wieder von Bord gebracht. 2007 hatte sich der Mann an einer 16-jährigen vergangen und war dafür neun Jahre im Gefängnis. Wegen dieser Straftat hätte er jetzt auch abgeschoben werden sollen.   

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X