Trump attackiert Obama: 'Das größte Verbrechen der US-Geschichte'

Obamagate

Trump attackiert Obama: 'Das größte Verbrechen der US-Geschichte'

'Obamagate': US-Präsident Trump kündigt eine große Enthüllung an. 

US-Präsident Donald Trump und sein Vorgänger Barack Obama werden wohl keine Freunde mehr. Zunächst war am Wochenende ein Mitschnitt eines Obama-Gesprächs mit ehemaligen Regierungsmitgliedern ist aufgetaucht, in dem er Trumps Corona-Krisenmanagement zerreißt: "Es ist eine absolut chaotische Katastrophe." Alles, woran Trump denke, so Obama, sei "Was ist für mich drin?" und "Zum Teufel mit allen anderen". Trump mache Egoismus und Feind-Denken zu einem "stärkeren Impuls im amerikanischen Leben".
 

"Obamagate"

Auf diese Attacke reagierte Trump mit einer Reihe von kryptischen Tweets über einen sogenannten „Obamagate“. Dabei schrieb der US-Präsident etwa über Obama: „Das bei weitem größte politische Verbrechen in der Geschichte Amerikas“. Was er damit genau meint und was sein Vorgänger wirklich verbrochen hat, führt Trump dann nicht aus. 
 
Auf deiner Pressekonferenz am Montag sagte Trump dann: „Es ist eine Schande, dass es passiert ist. Wenn man sich ansieht, was geschehen ist, und wenn man sich jetzt all diese Informationen ansieht, die veröffentlicht werden, dann sind einige schreckliche Dinge geschehen. Das ist erst der Anfang.“ Auf die Nachfrage eines Journalisten hin, erklärte Trump: „Sie werden sehen, was in den kommenden Wochen vor sich geht.“  Vermutet wird, dass es um die Russland-Affäre geht und Trump seinem Vorgänger vorwirft, an der „Hexenjagd“ gegen ihn beteiligt gewesen zu sein. 
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten