EU-Wahl

Umfrage-Hammer: Le Pen überholt Macron

Rechtsgerichtete Gruppierungen kommen insgesamt schon auf 30 Prozent.

Ein halbes Jahr vor der Europawahl hat einer Umfrage zufolge in Frankreich die rechte Partei von Marine Le Pen die En-Marche-Bewegung von Präsident Emmanuel Macron erstmals in der Wählergunst überholt. Wie die am Sonntag veröffentlichte Erhebung des Instituts Ifop ergab, stieg die Zustimmung zu Le Pens Rassemblement National (früher Front National) deutlich auf 21 von 17 Prozent Ende August.
 
Macrons En Marche dagegen fiel um einen Prozentpunkt auf 19 Prozent. Insgesamt kommen rechtsgerichtete Parteien zusammen auf 30 Prozent, nach zuletzt 25 Prozent. Neben Rassemblement National gehören dazu die Partei des Euroskeptikers Nicolas Dupont-Aignan (sieben Prozent) sowie zwei weitere Parteien, die für einen Austritt Frankreichs aus dem Euro eintreten (jeweils ein Prozent). Im Mai 2019 wird das EU-Parlament neu gewählt.
 
Macrons Popularitätswerte sind zuletzt deutlich gesunken. Einer vergangene Woche veröffentlichten Umfrage des Instituts YouGov zufolge waren mit dem Präsidenten nur noch 21 Prozent zufrieden. Das war der niedrigste Wert seit Macrons Wahl 2017.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .