Jugendliche Tierquäler drücken Katze Auge aus

Zwei Festnahmen

Jugendliche Tierquäler drücken Katze Auge aus

Nachdem sie die Katze gequält und getötet hatten, ließen sie das leblose Tier auf der Straße zurück und flüchteten.

Auf den Balearen ereignete sich ein unfassbarer Fall von Tierquälerei. Am 8. August wurden die Anwohner einer Straße in Manorca von qualvollen Schreien einer Katze aus dem Schlaf gerissen. Als sie aus den Fenstern blickten, sahen sie vier Jugendliche, die eine angebundene Katze quälten. 

Einer der Teenies soll dem Vierbeiner ein Aug ausgedrückt haben, wie "ultimahora" berichtet. Nachdem sie die Katze gequält und getötet hatten, ließen sie das leblose Tier auf der Straße zurück und flüchteten. Ein Nachbar legt die Katze schließlich in einen Container. Die Polizei fand das Tier später darin. 

Die Beamten nahmen die Ermittlungen auf und konnten bereits zwei Jugendliche festnehmen – zwei weitere sind auf der Flucht. Die Polizei will die Tat so lange untersuchen, bis auch die Identität der flüchtigen Tierquäler festgestellt ist. Weitere Festnahmen werden nicht ausgeschlossen. 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten