Schwangere rettet ihren Ehemann vor Hai

Wahre Heldin

Schwangere rettet ihren Ehemann vor Hai

Als ihr Mann von einem Hai angegriffen wurde, zögerte Margot keine Sekunde und sprang ins Wasser.

Es sollte eigentlich ein gemütlicher Familienausflug  mit dem Privatboot vor die Florida Keys werden. Als Andrew Eddy dann zum Schnorcheln ins Wasser sprang, wurde der  30-Jährige plötzlich von einem Bullenhai attackiert.
 
Als Andrews Ehefrau Margot den Angriff sah, zögerte die 30-Jährige keine Sekunde und sprang ebenfalls ins Wasser. Der schwangeren Frau gelang es ihren Ehemann zurück ins Boot zu ziehen und somit wohl das Leben zu retten. Andrew musste schwer verletzt ins Krankenhaus nach Miami geflogen werden, befindet sich inzwischen aber bereits auf dem Weg der Besserung. Seine schwangere Ehefrau wird in den sozialen Medien nun als Heldin gefeiert. 
 
Hai-Angriffe sind in den Florida Keys äußerst selten. Laut University of Florida hat es seit 1882 nur 17 Attacken gegeben. 
 
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten