Weil Alkohol aus war: Russen trinken Desinfektionsmittel

Sieben Tote

Weil Alkohol aus war: Russen trinken Desinfektionsmittel

Alle Party-Gäste fielen ins Koma, neun Personen sind bereits verstorben.

Eine Party im russischen Tomtor (Teilrepublik Sacha) endete am Donnerstag tragisch. Neun Personen hatten sich zu einer Feier getroffen und tranken dabei Schnaps und andere alkoholische Getränke. 
 

Fatale Folgen

Weil in Russland wegen Corona der Alkohol-Verkauf beschränkt wird, gingen die Vorräte aber rasch zu Neige. Die Gesellschaft wollte aber weiterfeiern und entschied sich dazu, Handdesinfektionsmittel zu trinken.  Diese enthalten neben Alkohol zahlreiche giftige Stoffe, die unter keinen Umständen getrunken werden dürfen.
 
Die Folgen waren katastrophal. Alle neun Partygäste mussten ins Krankenhaus nach Jakutsk geflogen und ins Koma versetzt werden. Eine Frau (41) und sechs Männer (zwischen 27 und 69) starben an der Vergiftung, die beiden anderen Personen befinden sich weiter in kritischem Zustand. 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten