Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Mega-Fail auf Video

YouTuber kauft Pokemon-Karten für 375.000 $ - und wird bitter enttäuscht

Chris Camillo konnte seinen Augen nicht trauen, als er das Paket öffnete.

Chris Camillo war der festen Meinung, dass er einen profitbringenden Deal abschließen würde. Der Investor kaufte für 375.000 Dollar (ca. 320.000 Euro) seltene Pokemon-Karten der ersten Generation.  Am Dienstag öffnete Camillo dann die Box LIVE auf Youtube – und erlebte eine bittere Enttäuschung
 
 

"Alles Fake"

Der YouTuber  hatte in den letzten Monaten hatte den Markt für das 1999 eingeführte Pokémon-Sammelkartenspiel genau beobachtet und ging davon aus, ein gutes Geschäft zu machen. Als er am Dienstag die Box dann öffnete, bemerkten die Zuschauer auf YouTube sofort, dass es sich dabei nur um einen Fake handelt. 
 
© YouTube
 
So bemerkte ein Beobachter etwa: "Die Farbe ist bei dieser und jener unterschiedlich." Ein anderer mischte sich ein: "Das ist keine Erstausgabekarte." Als Camillo dann selbst bemerkte, dass eine der Packungen bereits geöffnet war, gestand er ein: „Das ist ein großes Problem.“ 
 
© YouTube
 
Zum Glück hatte er sich noch nicht von seinem Geld getrennt und hatte es stattdessen bei sich. Eine silberne Aktentasche war mit 100-Dollar-Scheinen prall gefüllt – die Übergabe fand dann natürlich nicht mehr statt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten